Jagdrecht

» Leistungen » Rechtsberatung nach deutschem Recht » Deutsches Agrarrecht » Deutsches Jagdrecht

Deutsches Jagdrecht

Das Jagdrecht in Deutschland deckt alle auftretenden Rechtsfragen ab, auf die Sie als Jäger eine Antwort benötigen. Unsere Rechtsanwälte besitzen eine langjährige Expertise und beraten erfolgreich Jagdgenossenschaften als auch Jäger sowohl in der deutschen als auch in der polnischen Sprache.


Was ist deutsches Jagdrecht?

Eine der Antworten wurde in §1 BJagdG vorformuliert und gemäß dieser ist das Jagdrecht „die ausschließliche Befugnis, auf einem bestimmten Gebiet wildlebende Tiere, die dem Jagdrecht unterliegen, (Wild) zu hegen, auf sie die Jagd auszuüben und sie sich anzueignen. Mit dem Jagdrecht ist die Pflicht zur Hege verbunden“.

Das Jagdrecht in Deutschland ist eine sehr spezielle Materie unter der man alle Normen, die mit dem Jagen zusammenhängt, versteht. Es beantwortet, wer, wo, wann (s. g. Schonzeiten) und wie gejagt werden darf. Dazu gehören auch Fragen bezüglich Jagdbezirke und Hegegemeinschaften, Beteiligung Dritter an der Ausübung des Jagdrechts, Jagdbeschränkungen sowie Pflichten des Jägers.

Gemäß Art. 74 Absatz 1 Nr. 28 Grundgesetz steht dem Bund im Bereich der Jagd die konkurrierende Gesetzgebungskompetenz zu. Im Rahmen dieser Befugnis wurde das Bundesjagdgesetz (BJagdG) erlassen. Daneben haben alle Bundesländer ihre Landesjagdgesetze, die zusätzlich zu beachten sind. Jedoch besteht das deutsche Jagdrecht nicht nur aus nicht Bundes- und Landesjagdgesetzen, sondern auch aus weiteren Rechtsnormen, die sich mit dem Jagdwesen befassen wie bspw. Rechts- und Ausführungsverordnungen, Erlasse und Satzungen zu den gesetzlichen Vorgaben.

Einige unserer Leistungen im deutschen Jagdrecht:

  • Jagdschein betreffende Fragen (z. B. Erteilung, Verlängerung, Entziehung und Einziehung)
  • Jagdpachtverträge, u. a. Gestaltung von Verträgen und deren Prüfung, Abschluss, Kündigung sowie Jagdpachtminderungen
  • Wildschäden- und Jagdschädenfragen
  • Haftungs-, Schadensersatz- und Schmerzensgeldangelegenheiten
  • Abwehr jagdrechtlicher Ansprüche gegenüber Behörden, Dritten und vor Gericht
  • Waffenbesitz betroffene Probleme inkl. Vertretung bei Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren im Zusammenhang mit der Jagdausübung und dem Waffenbesitz
  • Wahrnehmung der Eigenjagdbesitzer-, Jagdgenossenschaften- und Jagdpächterinteressen im Rahmen behördlich angeordneter Gebietsangliederungs- und Gebietsabrundungen
  • Vertretung vor Gericht in zivilrechtlichen jagdbezüglichen Streitigkeiten
  • Vertretung in Verfahren gegenüber Jagdverbänden

Unsere Rechtsanwälte für Jagdrecht in Deutschland bieten Ihnen aufgrund ihrer umfassenden und langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet effiziente, kostengünstige und verlässliche Beratung an. Egal, ob Sie ein Legalwaffenbesitzer, ein Jagdscheininhaber oder ein Revierinhaber sind, Sie finden bei uns Berater, die mit den Problemen der Jäger, Jagdpächter und der geschädigten Landwirte bestens vertraut sind. Unsere Leistungen im deutschen Jagdrecht orientieren sich immer an Ihren Bedürfnissen. Alle auftauchenden Probleme sprechen wir mit Ihnen individuell durch und finden so eine zu Ihnen passende Lösung.


Unser Anwalt für Jagdrecht in Deutschland:

Lukasz Gawronski

Rechtsanwalt


Telefonnummer: +48 61 67 47 025
Faxnummer :        +48 61 67 47 029
E-Mail-Adresse:    info@goldenstein.pl